<h2><span style="text-align: center;"> Ganz besonders empfehlenswert sind die Fotos der himmlischen Impressionen &quot;Um Himmels Willen&quot;, dem Wohnsitz der Engel.<br> Geoglyphen,Aeroglyphen,Licht,Schatten,Himmel,Wolken,Sonnenaufgang,Sonnenuntergang,Feuer,Natur,Wissenschaft,Laser,Lichtstadt,AngelINFO,Engel,Teufel, 825&nbsp;Jahrfeier,Weinberg, Kulturlandschaft,Kreuzritter,Ballei,Balley,Komtur,Orden,Ritter,Ritterorden,Kommende,Verein,Gut,Marienkirche,TLL<br> Auf diesen Seiten finden Sie alles von hier, von da und von anderswo -<br> AINFO - Fotos von Zw&auml;tzen, von Jena und von was wei&szlig; ich von wo noch.<br> <a title="himlische Seiten - teuflisch gut" href="http://ainfo.de/ai_idx.htm">AngelINFO</a><br> <a title="himlische Seiten - teuflisch gut" href="http://ainfo.de/ainfo.htm">AngelINFO</a><br> <a title="himlische Seiten - teuflisch gut" href="http://ainfo.de/impressionen/impress.htm">Foto - Impressionen</a><br> <a title="R&auml;tsel der Nazca-Linien gel&ouml;st!" href="http://ainfo.de/nazca-jena.htm">R&auml;tsel der Nazca-Linien gel&ouml;st!</a><br> <a title="R&auml;tsel der Nazca-Linien gel&ouml;st!" href="http://ainfo.de/jena-nazca.htm">R&auml;tsel der Nazca-Linien gel&ouml;st!</a><br> <a title="Kulturlandschaft Zwaetzen e.V." href="http://zwaetzen.de/zw_idx.htm">Kulturlandschaft Zw&auml;tzen</a><br> </span></h2>

 Sinn oder Unsinn - das ist hier die Frage 

Sicherheitshalber distanziert sich der Autor von allen Daten dieser Welt. Es genügt nicht nur diese zu schützen - nein, man sollte auch nicht wissen dass es überhaupt welche gibt!
Allein 'die Gedanken sind frei'.

Ich nehme mal diesen Satz vorweg:

[ Nach den geltenden Gesetzen in Deutschland dürfte es das Internet gar nicht geben! ]

Aus diesem Grund hat sich auch der Bundestag ein neues "Gesetz zur Verbesserung der zivilrechtlichen Durchsetzung von verbraucherschützenden Vorschriften des Datenschutzrechts [17. Februar 2016]" ausgedacht um die finanzielle Seite von irgendwelchen Abmahnern zu stärken.
Allerdings bereitet mir ein Satz - aufgeführt unter dem Gesetz - arge Kopfschmerzen:
"Die verfassungsmäßigen Rechte des Bundesrates sind gewahrt."
Nun frage ich mich doch tatsächlich (und ich hoffe, Sie - als Leser ebenfalls), was aus 'unseren' verfassungsmäßigen Rechten, den verfassungsmäßigen Rechten des Volkes, der Bürger(innen) der Bundesrepublik Deutschlands geworden ist? Offenbar sind diese nicht mehr gewahrt!?

Wer hat nun in dieser Sache Handlungsbedarf?
Nicht nur Unternehmen (egal wie groß) oder Online-Shops, sondern auch "kleine" Webseitenbetreiber müssen(?) ab sofort mit Abmahnungen rechnen, wenn sie keine oder keine vollständige Datenschutzerklärung auf ihrer Webseite eingebunden haben. Ja, auch der "Otto NormalWebseitenanbieter" und das auch, wenn er gar keine Daten erfasst!

Hier sieht man wieder mal, dass die, die die Gesetze machen (bzw. gemacht haben) fachlich/inhaltlich wenig oder keine Ahnung hatten. Das Grundanliegen war ja OK, aber die Ausführung . . .

Nun hat das Innenministerium den Einsatz einer höchst umstrittene Software - den 'Bundestrojaner' genehmigt, mit der die Behörden in die Computer und Smartphones von "Verdächtigen" eindringen können um Kommunikationsvorgänge zu überwachen. Irgendwie passt da aber die rechte und die linke Hand nicht zusammen - oder meldet sich ein installierter Bundestrojaner mit einer Datenschutzerklärung?

Manche behaupten nun, schon alleine das Erfassen von IP-Adressen der Seitenbesucher in Log-Files wäre so was von datenschutzwürdig!
Hier kann man aber sehr geteilter Meinung sein - warum? Eine (in der Regel dynamische) IP-Adresse ist eine Anonymisierung des auf eine Seite zugreifenden Nutzers, der Informationen erlangen will. Eine Verknüpfung der IP-Adresse mit dem Klarnamen des Nutzers kann ausschließlich nur der Diensteanbieter (Provider) herstellen. Und hier gibt es gleich zwei Hürden. Die eine ist, der Diensteanbieter (Internet-Provider) darf IP-Adressen NUR sieben Tage lang vorratsdatenspeichern. (Kann sich aber auch wieder zum schlechteren ändern!)
Man beachte dazu auch im vorletzten Absatz des Urteils des Bundesverfassungsgerichtes. diesen schönen sinngemäßen Satz:
"Die Speicherung erfolgt nicht für die Zwecke der Strafverfolgungsbehörden, sondern im Interesse des Netzbetreibers. Ein Zugriff von Polizei oder Staatsanwaltschaft auf die gespeicherten Daten ist in dieser Rechtsgrundlage nicht vorgesehen."
Die andere Hürde ist, wie schon im Satz zuvor angerissen - das kein Mensch - und schon gar nicht "Otto NormalWebseitenanbieter" Zugriff auf die Schlüsseldatendatei mit IP-Adresse/Name hat.
Aus diesen Gründen kann die IP-Adresse nur ein Anonymous eines nicht bestimmbaren Nutzers sein und somit nicht einer Datenschutzreglung gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) unterliegen.

Welche Daten mein Diensteanbieter für den Zugriff auf dieses Internetangebot abspeichert, erfahren sie hier:
e d . o t a r t s @ z t u h c s n e t a d   : l i a M   Ich denke mal, dass mein Diensteanbieter verantwortungsvoll mit Ihren Daten umgeht. Wissen tue ich es nicht und meine Hand dafür ins Feuer legen möchte ich auch nicht. Eine bessere Auskunft kann ich Ihnen leider nicht erteilen.


 Quellen und Hinweise 

http://www.bverfg.de   |   http://dipbt.bundestag.de   |   http://www.channelpartner.de/
https://netzpolitik.org   |   http://www.e-recht24.de   |   http://www.kanzlei-siebert.de/
https://www.datenschutzbeauftragter-info.de



[ Ein Disclaimer ist die elektronische Form eines um den Hals getragenes Amulettes zur Schadensabwehr. ]
[ Nach den geltenden Gesetzen in Deutschland dürfte es das Internet gar nicht geben! ]
[ Rettet die Wale und das Impressum... ]      [ Internet - Die Erfindung des Verderbens ]

© 2016,  Eberhard Dürselen



 Datenschutzeklärung 

Auf diesem Internetangebot werden keine Daten "erhoben" ( eine Datenerhebung hat immer eine Auswertung zur Folge - sonst wäre es keine Erhebung! ) bzw. heimlich ausgespäht. Plätzchen (Cookies) verteile ich auch nicht.
(Erkennbar an der Meldung: "ich schmeiße meine Plätzchen immer weg" bzw. "mir doch scheißegal")

Auf diesen Seiten werden keine Dienstleistungen und Links zu irgendwelchen Statistiken bzw. 'sozialen Netzwerken' (was ist eigentlich das 'soziale' daran?) eingesetzt, Sie brauchen deshalb auch keine Angst zu haben, dass Ihre über Sie gesammelten Informationen (die sowieso schon überall im Internet gespeichert sind) zusätzlich auch noch zum X-ten male in die USA übertragen werden. (Wie z.B. die Telefonate der Kanzlerin an die NSA!)
Sie hinterlassen auf jeden Fall Ihre Spuren im Internet, ohne geht es einfach nicht!
Auch gibt es hier keine Formulare, in denen irgendwelche persönlichen Daten abgefragt werden. Somit verpufft die am meisten verwendete Floskel "Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst." - zumindest auf meinem Internetauftritt - ins Weltall!
Die Frage aller Fragen ist aber, warum soll ICH für Dritte eine Datenschutzerklärung abgeben. Was weiß ich, was ein Dritter mit Ihren Daten macht! Das liegt völlig außerhalb meiner Kompetenz - ich soll den Kopf hinhalten wenn ein Dritter mit den Daten $ch€!$$€ baut!?
Das ist ja fast wie zu DDR-Zeiten, nur weil ich jemanden kenne, der einen Ausreiseantrag gestellt hat, bin ich automatisch ein Staatsfeind!

Bei mir müssen Sie nicht erklären, das Sie mit meiner Erklärung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten einverstanden sind, da ich KEINE Daten erhebe, verarbeite und nutze und somit keine Erklärung abgeben kann!
Selbst wenn ich wollte, könnte ich keine personenbezogenen Daten von Ihnen an irgendwelche Dritte weitergeben, da ich gar keine habe!

Aber wenn es so sein soll, dann soll's halt so sein. Vorsichtshalber distanziere ich mich von allen Dritten, die Ihre erhobenen Daten weiterverarbeiten, auswerten und nutzen!

© 2016,  Eberhard Dürselen




 Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter 

Auf manchen Seiten dieses Internetauftritts wird auf Inhalte Dritter - im speziellen auf Videos von YouTube verlinkt. Ich gehe davon aus, dass der Drittanbieter von Ihnen Daten speichert.
Hier in der Datenschutzerklärung von Google erfahren Sie welche genau.

© 2016,  RA-Schwenke, Eberhard Dürselen



 +1 Schaltfläche von Google+ 

Mein Internetangebot verwendet teilweise die "+1"-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird ("Google"). Der Button ist an dem Zeichen "+1" auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar.
Wenn Sie eine Webseite aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der "+1"-Schaltfläche wird von Google direkt an seinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Ich habe daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie Googles Datenschutzhinweisen entnehmen.

© 2016,  RA-Schwenke, Eberhard Dürselen



 Google Analytics 

Dieses Angebot nutzt nicht Google Analytics, einem Webanalysedienst der Google Inc. ("Google").
Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und eine Analyse des Surfverhaltens auf diesem Internetangebot ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Benutzung dieses Internetangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesem Internetangebot, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen(?) wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieses Internetangebotes wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung einer Webseite durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Betreiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieses Internetangebotes vollumfänglich nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie hier das verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

© 2016,  RA-Schwenke, Eberhard Dürselen


 Google AdSense 

Dieses Angebot nutzt nicht Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. ("Google").
Google AdSense verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte "Web Beacons" (unsichtbare Grafiken). Durch diese "Web Beacons" können Informationen wie der Besucherverkehr auf den von Ihnen besuchten Seiten ausgewertet werden.
Die durch Cookies und "Web Beacons" erzeugten Informationen über die Benutzung eines Internetangebotes (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Dritte weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Sie als Nutzer können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Es ist jedoch dann möglich, dass Sie nicht mehr sämtliche Funktionen des Internetangebotes voll nutzen können.
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Ansonsten kann ich Sie nur auf Googles Datenschutzhinweise verweisen.

© 2016,  RA-Schwenke, Eberhard Dürselen



 Facebook Social Plugins 
Dieses Angebot verwendet keine Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook").
Die Plugins sind in der Regel an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes "f" auf blauer Kachel, den Begriffen "Like", "Gefällt mir" oder einem "Daumen bzw. Mittelfinger hoch"-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Hier können Sie die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins einsehen.
Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse erhebt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Der Webseitenbetreiber hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen.
Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich.

© 2016,  RA-Schwenke, Eberhard Dürselen



 Twitter 

Dieses Angebot nutzt keine Schaltflächen des Dienstes Twitter.
Diese Schaltflächen werden durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA angeboten und sind an Begriffen wie "Twitter" oder "Folge", verbunden mit einem stillisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich einen Beitrag oder Seite dieses Internetangebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.
Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt.
Wenn ein Nutzer Twittermitglied ist und nicht möchte, dass Twitter über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Twitter gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Twitter ausloggen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter

© 2016,  RA-Schwenke, Eberhard Dürselen



 Instagram 

Dieses Angebot nutzt keine Funktionen des Dienstes Instagram.
Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram - Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram - Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram - Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram.

© 2016,  e-recht24, Eberhard Dürselen




 Xing 

Dieses Angebot nutzt keine Funktionen des Netzwerks XING.
Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer Seite, die Funktionen von Xing enthält, wird eine Verbindung zu Servern von Xing hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten soll dabei nicht erfolgen. Insbesondere sollen keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet werden.
Weitere Information zum Datenschutz und dem Xing Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing.

© 2016,  e-recht24, Eberhard Dürselen




 LinkedIn 

Dieses Angebot nutzt keine Funktionen des Netzwerks LinkedIn.
Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer Seite, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie diese Internetseite mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den "Recommend-Button" von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch der Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

© 2016,  e-recht24, Eberhard Dürselen




 Pinterest 

Dieses Angebot verwendet keine Social Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest.
Das soziale Netzwerk Pinterest wird betrieben von der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA ("Pinterest"). Wenn Sie eine Seite aufrufen die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest hergestellt. Das Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies.
Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den den Datenschutzhinweisen von Pinterest.

© 2016,  e-recht24, Eberhard Dürselen




 Tumblr 

Dieses Angebot verwendet keine Schaltflächen des Dienstes Tumblr.
Anbieter ist die Tumblr, Inc., 35 East 21st St, 10th Floor, New York, NY 10010, USA. Diese Schaltflächen ermöglichen es Ihnen, einen Beitrag oder eine Seite bei Tumblr zu teilen oder dem Anbieter bei Tumblr zu folgen. Wenn Sie eine Webseite mit Tumblr-Button aufrufen, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Tumblr auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Tumblr mit Hilfe dieses Plugins erhebt und übermittelt. Nach aktuellem Stand werden die IP-Adresse des Nutzers sowie die URL der jeweiligen Webseite übermittelt.
Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Tumblr.

© 2016,  e-recht24, Eberhard Dürselen




 Erklärung 

Für diese Aufstellung wurden Teile der Muster-Datenschutzerklärungen folgender Anbieter verwendet:
http://rechtsanwalt-schwenke.de/smmr-buch/datenschutz-muster-generator-fuer-webseiten-blogs-und-social-media/
http://www.e-recht24.de/muster-datenschutzerklaerung.html



 Fazit 

Es ist übrigens ein Gerücht - Webseiten speichern in der Regel keine Daten von Nutzern. Ausnahmen stellen lediglich Formulare dar, die die von Ihnen übermittelten Daten überträgt. Diese Übertragung wird aber von Ihnen selbst ausgelöst. Cookies (kleine Textdateien) werden allerdings auf Ihrem eigenen Rechner gespeichert. Sie haben es selbst in der Hand über Ihren Browser Cookies zu sperren, müssen dann aber unter Umständen mit einer verminderten Funktionalität des aufgerufenen Internetangebotes rechnen.

Alle sonstigen Daten werden über "Plugins" zu den jeweiligen Dienste-Anbietern (siehe oben) übertragen. Hier weiß man in der Regel nicht, welche Daten genau übertragen werden. Sind Sie zufällig bei dem jeweiligen Dienste-Anbieter angemeldet, werden die übermittelten Daten mit ihren Konto-Daten verbunden. Wenn Sie das nicht wollen, dann melden Sie sich bitte vorher von den entsprechenden Diensten ab.

Im Gegensatz zu den erstgenannten Daten (Formulare und Cookies) verlassen alle anderen Daten zu vielleicht 80% den europäischen Raum, das heißt im Klartext - sie fließen in der Regel nach Amerika - auf jeden Fall nach außerhalb von Deutschland.

Und für diese Daten eine "Datenschutzerklärung" per Gesetz abgeben zu müssen halte ich doch ein bisschen für gewagt. Kein Mensch kann wissen, was tatsächlich mit diesen Daten geschieht. In der Regel hat der Nutzer eh nicht drauf geachtet was für "Plugins" auf der besuchten Webseite eingebunden waren, so das seine Daten schon zum "X"-Male in der ganzen Welt gespeichert sind!

Aus diesem Grunde ist eine "Datenschutzerklärung" wie verlangt, natürlich Humbug, ein elektronisches Amulett. Es kann nur ein Hinweis des Webseitenanbieters auf mögliche Datenbahnen sein, was am Ende dort tatsächlich fließt, haben immer noch Sie selbst in der Hand.

© 2016,  Eberhard Dürselen